Na Mahlzeit!
 

Na Mahlzeit!

#

Wer jetzt ans Essen denkt, vornehmlich an japanische Küche, braucht erst gar nicht weiter zu lesen. In "Sushi 5" geht es nämlich nicht um die kleinen kulinarischen Köstlichkeiten, sondern um die Kreativität des Werbenachwuchses.

Wer jetzt ans Essen denkt, vornehmlich an japanische Küche, braucht erst gar nicht weiter zu lesen. In "Sushi 5" geht es nämlich nicht um die kleinen kulinarischen Köstlichkeiten, sondern um die Kreativität des Werbenachwuchses. Auf der Suche nach den besten kreativen Talenten der Branche veranstaltet nämlich der Art Directors Club Deutschland (ADC) alljährlich seinen Nachwuchswettbewerb, und das Ergebnis dieses Wettbewerbs dokumentiert der ADC in Kooperation mit dem Stern und dem Verlag Hermann Schmidt jedes Jahr in einem Band mit dem Titel "Sushi". Gezeigt werden Arbeiten aus den Bereichen Werbung, Grafikdesign, Neue Medien und Fotografie. Der Paperback-Band zeigt aber nicht nur die Arbeiten des Wettbewerbs, sondern veröffentlicht auch Interviews und andere Textbeiträge. Dazu gibt es ein paar Kurzportraits von Werbern, Designern und Fotografen, die auch mal Talente waren. Schade, dass es in Österreich diese Art von Sushi nicht gibt.

art directors club deutschland (herausgeber) Sushi 5 Verlag Hermann Schmidt, Mainz 2003, 140 Seiten, 15,50 Euro, ISBN 3-87439-625-8

ZU BESTELLEN BEI:

stats