Murdochs News Corp. verliert Vizechef
 

Murdochs News Corp. verliert Vizechef

Vizechef von Murdochs Medienkonzern News Corp. tritt ab - Nachfolger gibt es noch keinen.

Bei der durch Medienmogul Rupert Murdoch kontrolliert News Corporation geht Top-Manager und Präsident Peter Chernin einem Zeitungsbericht zufolge von Bord. Der 57-Jährige ist seit rund 12 Jahren nach Murdoch der Vizechef des weltweit agierenden Meduenkonzerns und für das operative Tagesgeschäft verantwortlich. Ein unmittelbarer Nachfolger stehe bisher nicht fest, berichtete die "Los Angeles Times" am Montag im Internet unter Berufung auf Insider.







Chernins bisheriger Vertrag ende mit 30. Juni dieses Jahres. Der 77-jährige Murdoch werde voraussichtlich viele seiner Aufgaben zunächst selbst übernehmen, so die Zeitung. Der Konzern leidet derzeit wie viele Medienunternehmen schwer unter der Werbeflaute durch die Wirtschaftskrise. Im vergangenen Quartal erlitt News Corp. auch durch hohe Abschreibungen einen Milliardenverlust. Zur Gruppe zählen unter anderem das Hollywood-Studio Twenty Century Fox sowie die Traditionszeitungen "Times" und "Wall Street Journal". Der News Corp. gehört auch ein wesentlicher Anteil am schwer angeschlagenen deutschen TV-Sender Premiere.
stats