Murdoch verhandelt mit Yahoo!
 

Murdoch verhandelt mit Yahoo!

Zur Abwehr einer Übernahme durch Microsoft verhandelt der Internet-Konzern offenbar gerade mit der News Corp.

Der Internet-Konzern Yahoo! versucht offenbar gerade die geplante Übernahme von Microsoft zu vereiteln und verhandelt laut Angaben des "Wall Street Journals" mit Medienmogulo Rupert Murdoch. Angestrebt ist offenbar eine 20-Prozent-Beteiligung an Yahoo! plus einer zusätzlichen Finanzspritze. Im Gegenzug würden Internet-Angebote aus Murdochs News Corp. wie das Online-Netzwerk MySpace mit Yahoo! kombiniert.


Die beiden Unternehmen saßen schon einmal gemeinsam am Verhandlungstisch, wurden sich aber nicht einig. Und erst vergangene Woche hatte Murdoch ein Gegenoffert zu Microsoft ausgeschlagen.


Yahoo! will sich dem Angebot Microsofts nicht beugen, die gebotenen knapp 31 Milliarden Euro seien zu niedrig, heißt es, Yahoo! habe weit größere Wachstumschancen. Bei einer Preissteigerung kündigten offenbar einige Großinvestoren bereits ihre Verkaufsbereitschaft an. Microsoft will mit dem Kauf die Dominanz des Rivalen Google brechen.

(dodo)

stats