MTV ohne Musik
 

MTV ohne Musik

#
Was das Programm schon lange vermuten ließ, drückt sich jetzt auch im Senderlogo aus: MTV verbannt die Musik aus seinem Programm und setzt auf Entertainmentformate wie Teeniesoaps und Flirtshows.(c)MTV
Was das Programm schon lange vermuten ließ, drückt sich jetzt auch im Senderlogo aus: MTV verbannt die Musik aus seinem Programm und setzt auf Entertainmentformate wie Teeniesoaps und Flirtshows.(c)MTV

Nach 30 Jahren verschwindet die Zeile "Music Television" aus dem US-amerikanischen MTV-Senderlogo.

MTV erfand vor knapp drei Jahrzehnten das Musikfernsehen, dessen Namen der Sender in den vergangenen Jahren immer weniger gerecht wurde: 1981 startete MTV in den USA, 1987 kam das Novum nach Europa, 1997 gab es schließlich einen deutschsprachigen MTV-Kanal, auf dem non-stop die neuesten Musikvideos gezeigt wurden.

Flirt-, Single- und Kupplershows, Soaps, und Reality-Formate für Halbwüchsige verdrängten Musikvideos immer mehr. In den USA hat sich MTV nun vollkommen vom einst einmaligen Musikfernsehen gelöst und die Zeile "Music Television" aus dem Senderlogo entfernt. Hinter dem Schriftzug "MTV" werden als Hintergrund nun, dem Schwerpunkt entsprechend, Bilder aus den nun programmfüllenden MTV-Shows eingespielt.

Darüber, ob den Musikfans außerhalb der USA dasselbe Schicksal droht, ist man sich uneins: Medienberichten zufolge sollen die MTV-Stationen in Europa 2011 nachziehen und das "Music Television" aus dem einstigen Musikkanal verbannen. Laut MTV Deutschland soll das Logo hier aber so bleiben wie es ist. Wie es auch kommen mag - die Musik ist aus dem legendären Musikkanal ohnehin schon längst verschwunden.

stats