Lifestyle Magazine: Motor Presse Stuttgart üb...
 
Lifestyle Magazine

Motor Presse Stuttgart übernimmt Joint Venture mit Hearst

MPH
Die zahlreichen Medientitel von MPH.
Die zahlreichen Medientitel von MPH.

Die Motor Presse Stuttgart (MPS) baut ihr Engagement im Bereich Aktiver Lifestyle weiter aus und übernimmt das bislang gemeinsam mit dem US-amerikanischen Medienhaus Hearst gehaltene Joint Venture Motor Presse Hearst (MPH) komplett.

MPH wird Men´s Health, Women´s Health und Runner´s World für den deutschsprachigen Raum weiterhin publizieren und ausbauen. "Dieser Schritt ist ein klares Bekenntnis der Motor Presse Stuttgart zu unseren starken Lifestyle-Marken und ein strategisches Investment in ein dynamisches Wachstumsfeld", sagt MPS-Geschäftsführer Andreas Geiger.

Mit den etablierten Angeboten in Print, Digital- und Social-Kanälen ist MPH in Deutschland breit aufgestellt und auch in ergänzenden Geschäftsfeldern wie Content Services sowie als Anbieter im betrieblichen Gesundheitsmanagement erfolgreich. "Die neue Struktur soll es uns ermöglichen, weiterhin am ständig wachsenden Know-how der internationalen Partner teilzuhaben und gleichzeitig die Innovationskraft des deutschen Teams noch besser in neue Produkte und Dienstleistungen umzusetzen", ergänzt MPH-Geschäftsführer Wolfgang Melcher. "So können wir als starker Player vom Bedeutungszuwachs der Megatrends Gesundheit, Ernährung und nachhaltiger Lifestyle noch besser profitieren."

Zwischen Hearst als Inhaber der Marken Men´s Health, Women´s Health sowie Runner´s World und MPS wurde dazu eine langfristige Vereinbarung geschlossen, welche die Zusammenarbeit der vergangenen 25 Jahre fortsetzt. Die Übernahme der Unternehmensanteile erfolgt rückwirkend zum 31.12.2020, das Unternehmen wird am bisherigen Standort in Hamburg als eigenständige MPS-Tochter weitergeführt. Das Bundeskartellamt hat der Transaktion bereits zugestimmt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das wirtschaftlich erfolgreiche Joint Venture in Deutschland wurde 1995 gegründet. Über zwei Jahrzehnte hinweg wurde es gemeinsam mit dem familiengeführten US-Verlag Rodale immer weiter ausgebaut. 1996 kam in Deutschland Men´s Health als zweite internationale Ausgabe überhaupt auf den Markt, Runner´s World wurde in das Joint Venture integriert und seit 2011 erscheint hier auch Women´s Health. Daneben entwickelte man in Deutschland eigene Titel und konnte sie am Markt etablieren, wie etwa Best Fashion, Mens´s Health Dad oder Soul Sister. 2018 trat der internationale Medienkonzern Hearst durch den Kauf von Rodale in den USA in das deutsche Joint Venture ein und übernahm die MPH-Anteile in Höhe von 50 Prozent.
stats