Morgen wird Radiofrequenzengutachten präsenti...
 

Morgen wird Radiofrequenzengutachten präsentiert

Die für morgen avisierte interne Präsentation des Radiofrequenzengutachtens wird eine Überraschung mit sich bringen präsentiert: Österreichweites Privatradio könnte entgegen früheren Unkenrufen doch möglich sein.

Die für morgen avisierte interne Präsentation des Radiofrequenzengutachtens wird eine Überraschung mit sich bringen: Österreichweites Privatradio könnte entgegen früheren Unkenrufen doch möglich sein. Wie etat.at berichtet, wurden bereits jetzt erste Details des lange erwarteten Gutachtens

über Radiofrequenzen in Österreich bekannt: Neben den bestehenden ORF- und Privatradios soll in Österreich noch Platz für ein weiteres, bundesweites Programm sein. Eine entscheidende Einschränkung beinhaltet die Studie allerdings: Probleme mit dieser Frequenzkette gibt es derzeit noch in Wien, Salzburg und Bregenz. Aber: Die Frequenzexperten einer

Tochter der Deutschen Telekom gehen dem Vernehmen nach davon aus, dass sich diese Problemzonen mit neuen technischen Zugängen lösen ließen, so etat.at weiter. (max)

stats