Moira steigt zu 24,9 Prozent bei Party FM ein
 

Moira steigt zu 24,9 Prozent bei Party FM ein

Die deutsche Mediengruppe beteiligt sich nach 88.6, Hit FM Mostviertel und Hit FM Burgenland an einem weiteren heimischen Privatradio.

Die Österreich-Ableger der Moira Rundfunk GmbH, die Moira Media Service GmbH, hat sich wie Moira-Geschäftsführer Steffen Müller gegenüber horizont.at bestätigt, am niederösterreichischen Privatradiosender 106.7 Party FM beteiligt. "Die Moira Media Service GmbH steigt im Rahmen einer Kapitalaufstockung zu 24,9 Prozent bei 106.7 Party FM," erklärt Müller, dessen Moira bereits im Besitz von 88.6 Der Supermix für Wien und Hit FM im Mostviertel ist und an Hit FM Burgenland Anteile hält. Die Moira sieht sich aber - wie Steffen Müller betont - "in erster Linie als Finanzinvestor und Juniorpartner der bestehenden Gesellschafter". Schade findet Müller, der schon seit geraumer Zeit mit Party FM verhandelt, dass das Konsortium keine der im Vorjahr ausgeschriebenen Lokallizenzen zugesprochen wurde: "Das war eine Enttäuschung, da unser Konzept eine überregionale Marke vorsieht. Lokalsender mit Sendegebieten, wie sie in Österreich gegeben sind, können nur durch Kooperationen mit anderen Sendern am Leben erhalten werden."

Mehr über den Einstieg der Moira beim Wiener Neustädter Privatradio Party FM lesen Sie in der Printausgabe HORIZONT 9/2003, die am 28. Februar erscheint.

(max)

stats