Möbelbranche setzt auf Gemeinschaftswerbung
 

Möbelbranche setzt auf Gemeinschaftswerbung

Die deutsche Möbelbranche will mit einer Gemeinschaftskampagne den Absatz ankurbeln.

Verschiedene Unternehmer aus Handel und Industrie der deutschen Möbelbranche haben sich zusammengeschlossen, um mit einer groß angelegte und 25 Millionen Euro schweren Werbekampagne den Absatz anzukurbeln. Für die Umsetzung des vorwiegend auf TV-Spots setzenden Werbeauftritts zeichnet die Agentur Jung von Matt verantwortlich. Die Kampagne soll im Spätsommer oder zu Herbstbeginn dieses Jahres starten.

(as)


stats