mobilkom pusht WAP-Infos aufs Handy
 

mobilkom pusht WAP-Infos aufs Handy

mobilkom austria führt in Vorbereitung auf Multi-Media-Messaging Pushdienste auf Basis WAP 1.2.1. ein. Die Endgeräte dazu sollen in Kürze folgen.

mobilkom austria bietet einen neuen Service an: WAP Seiten inklusive weiterführender Links werden direkt an mobiles Endgerät gesendet. Die Empfänger können dadurch direkt aus der zugestellten WAP Seite in konkrete Dienste einsteigen.


Die WAP 1.1 Technologie wurde als Pull-Medium genutzt: Der User wählte sich ein und klickte sich bis zur gewünschten Information durch. Durch die Umstellung der Mobilkom austria WAP Angebote auf WAP 1.2.1., hat der User die Möglichkeit, sich interessante Informationen direkt zustellen zu lassen. Anders als bei SMS erhalten Empfänger Textnachrichten mit mehreren hundert Zeichen inklusive einer eingebetteten URL, die sie ohne Umwege auf weiterführende Informationen oder konkrete Dienste führt.


WAP Push wird derzeit nur durch die neue Generation von Ericsson und Siemens Handsets unterstützt, die in Kürze in den Handel kommen sollen. Nokia wird noch im Laufe dieses Jahres folgen.

(er)

stats