Mobile Zugtickets überschreiten Grenzen
 

Mobile Zugtickets überschreiten Grenzen

mobilkom austria nutzt die Partnerschaft mit Vodafone Deutschland um das bisherige Mobile Ticketing für die Österreichische Bundesbahn auf Deutschland auszudehnen.

Das von mobilkom austria gemeinsam mit den Österreichischen Bundesbahnen 1999 eingeführte Mobile Ticketing für Zugfahrten innerhalb Österreichs wird jetzt ausgedehnt. Durch die Kooperation mit Vodafone Deutschland und CityNightLine, einem Tochterunternehmen der Deutschen Bahn, können Zugsverbindungen zwischen Deutschland und Österreich per Handy – A1-Rechnung oder paybox – geordert und bezahlt werden.



Um diesen Service zu promoten bieten die vier Partner Handy-Tickets um null Euro sowie zusätzliche Kontingente mit verbilligten Zugfahrten in die größten deutschen Städte an.



(tl)
stats