MMS-Flaschenpost von Coca Cola
 

MMS-Flaschenpost von Coca Cola

Am 5. August 2002 startet Coca Cola Austria die auf MMS-Technologie basierende Kampagne "Coca Cola Flaschenpost".

Ab 5. August 2002 können Handy-Besitzer die "Coca Cola Flaschenpost" verschicken. Der Softdrink-Hersteller integriert in diese Promotion-Aktion MMS- und SMS-Kommunikationsdienste. Die Kampagne mit Gewinnspiel beginnt mit On-Bottle-Promotions. Auf den Etiketten unterschiedlicher Gebinde finden Coke-Fans die Anleitung. Zusätzlich ist die Homepage des Unternehmens Coke.at und die Hotline 0900-080090 in die Aktion eingebunden.



Mittels Anruf bei der Hotline können die Konsumenten Nachrichten – Urlaubsgrüsse, Glückwünsche, Liebeserklärungen oder Spassnachrichten – auswählen und als Sprachnachricht, SMS oder MMS versenden. Zum Verschicken der MMS-Grusskarten benötigt der Absender einen auf den Etiketten abgedruckten sechsstelligen Code. Nach Aktivierung mittels Code erhält der Empfänger entweder einen Überraschungsanruf, ein SMS oder ein MMS aufs entsprechende Endgerät. Für MMS-lose Empfänger wird die Nachricht ins Web an eine MMS-Mailbox weitergeleitet.



Während der Promotiondauer gewinnt täglich ein Versender-Empfänger-Paar jeweils ein MMS-taugliches Sony Ericsson T68i-Mobiltelefon inklusive der integrierbaren Kamera CommuniCam. Die Coca Cola Flaschenpost-Promotion wird von T-Mobile technisch unterstützt.



(tl)

stats