Microsoft unterstützt Stopline
 

Microsoft unterstützt Stopline

Software im Wert von 25.000 Euro soll der Hotline im Kampf gegen Kinderpornos und Rechtsradikale im Web helfen.

Durch die Bereitstellung von Software im Wert von 25.000 Euro will das Softwareunternehmen die Internet-Hotline stopline.at im Kampf gegen Kinderpornos und Rechtsradikale im Web unterstützen. Stopline ist eine von den Behörden autorisierte und anerkannte Online-Meldestelle für schwarze Schafe im Internet, sie wurde von der ISPA gegründet. Allein im Jahr 2005 erhielten die Stopline-Mitarbeiter rund 2.100 Meldungen über Websites mit oben genannten Inhalten - 950 davon wurden nach österreichischem Recht als illegal eingestuft. Laut ISPA konnten "die Provider und die Polizei damit Kinderpornografie und Rechtsradikalismus im Internet in Österreich in Grenzen halten".

(dodo)


stats