Metronet baut sein WLAN-Netz aus
 

Metronet baut sein WLAN-Netz aus

Der Wiener Provider verfügt mittlerweile über 290 Hotspots - davon befinden sich 80 Zugangspunkte zum kabellosen Web in Hotels.

Dorint ist bereits die dritte Hotelkette (neben Accor und Austria Hotels International), die in allen österreichischen Häusern drahtloses Internetservice von metronet anbietet. Damit erhöht sich die Zahl der Metronet Hotspot-Hotels auf 80, von derzeit insgesamt 290 Hotspots in ganz Österreich. Zu den Dorint-Hotels der vier Stern-Klasse zählen in Wien das Hotel Biedermeier (3. Bezirk) und das Hotel am Europaplatz (beim Westbahnhof), das Dorint Salzburg und in Seefeld das Dorint Vital Royal Resort & Spa der fünf Stern Kategorie. Gleichzeitig mit dem Ausbau seines Netzes erhöht Metronet mit der Einrichtung eines kostenfreien, auf dem PPTP-Protokoll basierenden VPN-Servers auch die Sicherheit für die Datenübertragung.

(rs)

stats