Messen aus dem Stephansdom: ORF setzt verstär...
 
Messen aus dem Stephansdom

ORF setzt verstärktes Religionsangebot fort

ORF / APA
Der ORF überträgt römisch-katholische Messen aus dem Stephansdom und evangelische Gottesdienste aus alternierenden Gemeinden.
Der ORF überträgt römisch-katholische Messen aus dem Stephansdom und evangelische Gottesdienste aus alternierenden Gemeinden.

Um gläubigen Menschen und ihrem Wunsch nach Gottesdienstfeiern, Gebeten und religiöser Ansprache entgegenzukommen, hat sich der ORF entschieden, den Sonntagsgottesdienst auf ORF III wieder einzuführen.

Geplant sind vermehrte Übertragungen von Feierlichkeiten der römisch-katholischen Kirche aus dem Wiener Stephansdom als auch Gottesdienste der evangelischen Kirche aus alternierenden Gemeinden. Seit Beginn der Corona-Krise waren in ORF III bisher 40 Gottesdienste zu sehen. In Zusammenarbeit mit der ORF-Religionsabteilung übertrug ORF III zu Ostern zusätzlich die Gottesdienste am Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag (10. bis 12. April) live aus dem Wiener Stephansdom – vor bis zu 346.000 Zusehern. Bereits am 27. März verfolgten 365.000 eine Andacht des Papstes mit anschließendem Sondersegen via ORF III (Spitzenwert 433.000).

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz: "Der enorme Publikumszuspruch für unser verstärktes mediales Religionsangebot in den vergangenen Monaten zeigt das Bedürfnis der Menschen nach religiöser Erbauung und Ermutigung. Daher ist es uns ein großes Anliegen, diese Vorsicht zu unterstützen und gemeinsam mit der Katholischen und Evangelischen Kirche auch weiterhin vermehrt Gottesdienste zu übertragen.“
stats