Mercedes ist Print-Sieger
 

Mercedes ist Print-Sieger

#

Springer & Jacoby gewinnt den Sujet-Focus Print im Oktober 2004 vor Publicis Group Austria und McCann Erickson.

Mercedes A-Klasse liegt im Sujet-Focus Print für den Monat Oktober 2004 an der Spitze. Die Anzeige, kreiert von der Agentur Springer & Jacoby, erzielt den höchsten Score, errechnet aus Bekanntheit, Gefälligkeit und Markenimpact. Auf Platz zwei liegt die Renault Modus-Kampagne von der Publicis Group Austria. Der dritte Rang entfällt auf das P.S.K.-Sujet, kreiert von McCann Erickson. Gleichzeitig wird Mercedes A-Klasse in der Kategorie der Imagesieger als ansprechendstes Sujet ausgezeichnet.

Focus Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus den Bereichen TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Infoscreen. Im Oktober wurden insgesamt 16 neue Print-Sujets abgetestet.

(jm)

Print-Champions Oktober 2004 (Score):

1. Mercedes A-Klasse/Springer & Jacoby (141,7)
2. Renault Modus/Publicis Group Austria (125,4)
3. P.S.K./McCann Erickson (124,1)
4. T-Mobile Relax/Publicis Group Austria (121,0)
5. Smart forfour/Springer & Jacoby (119,7)
6. One Mobilfunknetz/freude (117,4)
7. Generali Versicherung/dasuno advertising (111,2)
8. Gliss Kur Hair Repair/TBWA/Wien (106,9)
9. Canon Digital Kamera/Cayenne (98,8)
10. Elmex Kinderzahncreme/Baumgartner (92,4)

Print-Imagesieger Oktober 2004:

Der Ansprechendste: Mercedes A-Klasse
Der Originellste: Smart forfour
Der Modernste: Canon Digital Kamera
Der Informativste: ing-diba
Der Sympathischste: Elmex Kinderzahncreme
Der Verständlichste: Gliss Kur Hair Repair
Der Kaufanregendste: Gliss Kur Hair Repair
Der Auffälligste: Renault Modus

stats