Meischberger zieht sich als Seitenblicke-Maga...
 

Meischberger zieht sich als Seitenblicke-Magazin-Geschäftsführer zurück

Walter Meischberger scheidet mit Ende Juli als Geschäftsführer des Seitenblicke Magazin Verlages aus, bleibt aber weiterhin Gesellschafter.

Walter Meischberger scheidet mit Ende Juli als Geschäftsführer des Seitenblicke Magazin Verlages aus. Meischberger bleibt weiterhin Gesellschafter, widmet sich aber nach vierjähriger Tätigkeit operativ wieder seiner Agentur.

„Es war eine interessante und schöne Aufgabe das Seitenblicke Magazin zu entwickeln und als Fixpunkt der österreichischen Magazinlandschaft zu etablieren. Nach vier Jahren und mehr als vierzig Ausgaben ist es nun wieder an der Zeit um sich neuen Aufgaben zu widmen“, so Meischberger.

Bereits vor eineinhalb Jahren haben Meischberger und andere Gründungsgesellschafter sechzig Prozent ihrer Anteile der Seitenblicke Magazin Verlags GmbH an neue Gesellschafter abgegeben. Der nun erfolgte Rückzug aus dem operativen Geschäft ist ein geplanter, logischer nächster Schritt. Zufrieden ist Meischberger mit dem Ergebnis der ersten vier Jahre des Seitenblicke Magazins: „Ein gutes Team hat mit viel Einsatz und trotz nicht immer guter Rahmenbedingungen im Verlagswesen ein erfolgreiches Produkt auf die Beine gestellt."

(max)

stats