Mehr als Pullover-Werbung
 

Mehr als Pullover-Werbung

#

Lange war Werbung für Benetton nur Werbung. Doch spätestens mit Beginn der 90er Jahre waren Benetton-Plakate weit mehr als nur Werbemotive - beinahe jedes einzelne Sujet entwickelte sich zum Skandal und mit jeder neuen Werbewelle stellte sich die interess...

Lange war Werbung für Benetton nur Werbung. Doch spätestens mit Beginn der 90er Jahre waren Benetton-Plakate weit mehr als nur Werbemotive - beinahe jedes einzelne Sujet entwickelte sich zum Skandal und mit jeder neuen Werbewelle stellte sich die interessierte Öffentlichkeit die Frage, was passiert beim nächsten Werbeauftritt. Lorella Pagnucco Salvemini hat nun die Geschichte der Benetton-Plakate zusammengefasst und gibt mit dem vorliegenden Prachtband nicht nur einen chronologischen Überblick zur Entwicklung der Werbemotive für das italienische Modelabel, sondern geht auch auf das gesellschaftliche Umfeld und die Diskussionen ein, die dessen Kampagnen ausgelöst haben. Salvemini zeichnet zudem nicht nur die Entwicklung der Benetton-Werbelinie von 1984 bis 2000 auf, sondern zeigt punktuell auch, wie der Konzern vor diesem Zeitraum geworben hat. Das Buch zu den Benetton-Plakaten ist nicht nur aus Sicht der Werbeentwicklungen besonders interessant, sondern vor allem auch wegen des gesellschaftspolitischen Umfeldes und der Einbettung der Kampagnen in dieses.



Lorella Pagnucco Salvemini: "Toscani - Die Werbekampagnen für Benetton 1984 bis 2000"; Knesebeck Verlag, München 2002; 166 Seiten, 34,90 Euro, ISBN 3-89660-121-0


stats