Medientage: Auftakt in einer Woche
 

Medientage: Auftakt in einer Woche

Exakt in einer Woche beginnen die 12. Österreichischen Medientage.


SRC=uploads/pics/imported/oemtlogo.jpg WIDTH=60 HEIGHT=60

ALIGN=LEFT BORDER=0>Nur mehr eine Woche dauert es bis zur Eröffnung der 12. Österreichischen Medientage. Zahlreiche namhafte Referenten aus dem In- und Ausland diskutieren in zehn Arbeitskreisen zu aktuellen Themen der Branche. Neben den Key-Speakern - Brand-Futurist Martin Lindstrom (Mittwoch, 5. Oktober 2005, 10 Uhr), Michael Ringier von der gleichnamigen Schweizer Verlagsgruppe (Donnerstag, 6. Oktober 2005, 9.30 Uhr) und Grey-Managerin Carolyn Carter (Freitag, 7. Oktober, 9.30 Uhr) – stehen unter anderem Diskussionsrunden zu folgenden Themen auf dem Programm:



Wieviel Politik braucht die Wirtschaft?



Das Match ums Programm: Öffentlich-rechtliche versus Pay-TV und Privat-TV



Die neuen Konkurrenten der TV-Sender



Werbemedium Radio: Cash-Cow oder Underdog?



Wie die Verlagshäuser diversifizieren und neue Ertragsquellen anzapfen



Kultur: Trittbrettfahrer der Mediengesellschaft?



Breitband: Luxus oder Standard-Zugang?



Wie lange ist Geiz noch geil?



Wohin rollt der Werbeeuro?



Die 12. Österreichischen Medientage, veranstaltet vom Manstein Verlag und "trend" gehen vom 5. bis 7. Oktober 2005 im Studio 44 der Österreichischen Lotterien über die Bühne. Erstmals können für die Veranstaltung heuer auch einzelne Tage gebucht werden. Details und Anmeldung unter der Telefonnummer 01/866 48-532 oder vie E-Mail medientage@manstein.at oder via Internet: Medientage.

(as)

stats