Medientage 2009: Der Countdown läuft
 

Medientage 2009: Der Countdown läuft

Noch 14 Tage bis zum wichtigsten Branchenkongress des Jahres: Von 7. Bis 9. Oktober 2009 in der Messe Wien – noch schnell anmelden!

Eines steht fest: Die Welt nach 2008 ist eine andere. Fest steht auch: Wir brauchen Strategien für volatile Zeiten. Und die gibt es bei den diesjährigen Österreichischen Medientagen (ÖMT), die mit einem gewichtigen Programm aufwarten. Der Branchentreff, veranstaltet vom Manstein Verlag mit den Fachmedien HORIZONT und BESTSELLER, verspricht heuer noch weit reichender und gehaltvoller zu werden.


Drei Tage hindurch geben sich österreichische und internationale Branchenkapazunder wie Ex-Spiegel-Chefredakteur Stefan Aust, DDB-Berlin Kreativgeschäftsführer Amir Kassaei, Sky-Chef Carsten Schmidt oder RTL-Mastermind Gerhard Zeiler in der Messe Wien die Klinke in die Hand.


Das opulente Programm und die Gelegenheit zur Anmeldung zu den Österreichischen Medientagen finden Sie auf www.medien-tage.at.



Die Highlights im Überblick:



Mittwoch, 7. Oktober:



Als erster Höhepunkt findet sich zum ÖMT-Auftakt eine hochkarätige Managerrunde zusammen, die – passend zur angespannten Lage auf den Märkten – beim Wirtschaftsgipfel Einblick in die neue Realität geben wird. Über Qualität und Quote debattieren dann die Teilnehmer des Fernsehgipfels: Dazu sind die führenden TV-Macher am Wort. Der bereits traditionelle Schlagabtausch privates versus öffentlich-rechtliches Fernsehen findet diesmal in einer kleineren Runde und mit Keynote-Speaker Gerhard Zeiler (RTL Group) auf dem „roten Sofa“ statt. An diesem Tag sollen aber auch die mobile Endgeräte und die Veränderungen im Mediamix nicht zu kurz kommen.



Donnerstag, 8. Oktober:



Prominent geht es am Donnerstag weiter, der traditionell den Printmedien gewidmet ist und den kein Geringerer als der langjährige Spiegel-Chefredakteur Stefan Aust mit einer Keynote eröffnet. Auch in der Magazin-Runde wird es ordentlich zur Sache gehen. Der Nachmittag konzentriert sich auf die Themen Werbung und Marketing, Internet und Film.


Beim Kreativ-Talk unter der Ägide des Creativ Club Austria (CCA) wird sich nicht zuletzt Amir Kassei die Ehre geben, zum Thema Internet und Bewegtbild melden sich ebenfalls internationale Experten zu Wort. Der zweite Medientag klingt im Rahmen der beliebten "After Business Party" aus – zuvor wird der Staatspreis Werbung und Werbefilm übergeben.



Freitag, 9. Oktober:



Freuen darf man sich auch auf den 9. Oktober, den "Sponsoring Day", der gemeinsam mit der Europäischen Sponsoring Börse (ESB) in einer Premiere bestritten wird. Der Sponsoring Day ist das erste große Forum in Österreich, das sich fundiert mit diesem Wirtschaftszweig beschäftigt. Parallel dazu findet am Freitag das CSR-Forum statt.



Medienmesse 2009 mit Online-Day:



Parallel zu den ÖMT findet natürlich wieder die Medienmesse statt, die sich ebenfalls in einer neuen Dimension darstellen wird. Das Medienforum auf dem Gelände der Medienmesse mausert sich 2009 zur eigenen Veranstaltungszone.


Veranstalter der Fachmesse für die Kommunikationsbranche sind der Manstein Verlag, die Verlagsgruppe News und der ORF.



Wer bis jetzt das Thema Online in seiner ganzen Bandbreite vermisst hat, der kann beruhigt aufatmen: Am 8. Oktober findet im Medienforum erstmals ein ganzer Tag für die Online-Community statt. Der "Online Day" zeichnet sich durch kleine Diskussionsrunden und Case-Study-Präsentationen zu unterschiedlichen Kernthemen wie Social Networks, Web-Vermarktung und Kreation aus und endet mit der "Online-Night" als großer Branchen-Party. Der Eintritt zum Online Day ist übrigens im Messeeintritt inkludiert.



Alle Infos auf www.medien-tage.at und www.medienmesse.at.

stats