Mediendialog Hamburg widmet sich dem "Kampf u...
 

Mediendialog Hamburg widmet sich dem "Kampf um Aufmerksamkeit"

Beim Medienkongress am 2. Juni im Hamburger Rathaus stellen sich Experten die Frage „Was treibt den Erfolg in digitalen Märkten?“

Zum zweiten Mal findet der Internationale Mediendialog Hamburg, die Nachfolgeveranstaltung des Hamburger Dialogs, in seinem jetzigen Kongressformat statt. Wie im Vorjahr konnten die Veranstalter eine ganze Reihe von deutschen und internationalen Referenten für die Teilnahme gewinnen. Dem Thema „Der Kampf um Aufmerksamkeit – Was treibt den Erfolg in digitalen Märkten?“ widmen sich unter anderem Dr. Stefan von Holtzbrinck (Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck), Lutz Marmor(NDR) und Hartmut Ostrowski (Bertelsmann), Stefano Mazzitelli (Head of International Wholesales and Broadband Services Telecom Italia), Horst Stipp (Vice President Primary and Strategic Research NBC Universal) und Mehmet Ali Yalcindag (President of the Executive Committe and CEO Dogan Yayin Holding A.S.). <P>Drei Panels bieten die zentrale Grundlage für die Diskussion im Kampf um digitale Aufmerksamkeit. Im ersten Panel lassen sich die Top-Entscheider zum Thema "Triebfeder Konvergenz - Wer lenkt die Medienlandschaft der Zukunft?" in die Karten schauen. Über den Einfluss digitaler Videoinhalte diskutieren die Referenten in der zweiten Gesprächsrunde. Welche Konsequenzen das Online-Geschäft für die europäischen Verlagshäuser mit sich bringt, wird im dritten Panel geklärt.
stats