Medida-Prix 2008 prämiert Hochschulprojekte
 

Medida-Prix 2008 prämiert Hochschulprojekte

Die Einreichfrist für den mit 100.000 Euro dotierten Preis endet am 31.März 2008.

Teams oder Organisationen von Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können bis Ende März 2008 ihre Projekte im Rahmen des Medida-Prix einreichen. Erwünscht sind innovative Forschungsprojekte, die digitalen Medien mit fortschrittlichen Lehrmethoden verknüpfen. Im Vordergrund steht die nachhaltige Verankerung von digitalen Medien im Hochschulalltag. Besonders gefördert wird der Bereich Open Educational Resources. "Wir möchten ab diesem Jahr insbesondere Projekte und Initiativen zum Austausch von Lehr- und Lerninhalten berücksichtigen und damit dem weltweiten Trend zum Austausch von freien Bildungsressourcen auch in den deutschsprachigen Ländern zum Durchbruch verhelfen", erklärt dazu der wissenschaftliche Leiter des Medida-Prix, Peter Baumgartner. Finanziert wird die Auszeichnung von der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW).

(so)

stats