MediaCom präsentiert Sponsoring-Studie
 

MediaCom präsentiert Sponsoring-Studie

Die MediaCom stellt eine Exklusivstudie zum Sponsoring am Fallbeispiel "Starmania" vor.

Die Österreicher zeigen sich gegenüber Product Placement und Sponsoring im Fernsehen ziemlich aufgeschlossen, dies geht aus einer von der MediaCom erstellten Studie zum Sponsoring rund um "Starmania" hervor. "Dennoch scheinen starke Trägermedien/Sendungen kein Erfolgsgarant zu sein", so die Studienautoren, "vielmehr sind ein hohes Involvement, langfristige Präsenz und ein klares Markenbild entscheidend."



Bereits die sendungsbegleitenden Gruppendiskussionen, die im MediaCom eigenen Focuslabor durchgeführt wurden, ließen auf eine hohe Akzeptanz von Productplacement und Sponsoring schließen. Bestätigt wird dieses Ergebnis durch eine quantitative Untersuchung, wonach 88,6 Prozent der Österreicher Sponsoring prinzipiell aufgeschlossen gegenüberstehen. Für die Untersuchung befragte marketagent.com hat im Auftrag von MediaCom 500 Personen (Basis 14-49 Jahre) befragt. Die Studie "Closer to Starmania" kann per E-Mail bei der MediaCom bestellt werden.

(as)


stats