Media Saturn ist Deutschlands Top-Auftraggebe...
 

Media Saturn ist Deutschlands Top-Auftraggeber

Die Media-Saturn-Gruppe Deutschland investierte 2004 348 Millionen Euro in Werbung in den klassischen Medien.

Mit Bruttowerbeinvestitionen von 348 Millionen Euro in klassische Medien ist die Medien Saturn-Gruppe laut Nielsen Media Research jenes Unternehmen, das im Jahr 2004 am meisten in Werbung investierte. Die Werbespendings des Unternehmens mit Stammsitz in Ingolstadt stiegen 2004 um 40,9 Prozent gegen über dem Jahr 2003 (247 Millionen Euro). Platz zwei erzielt mit 344 Millionen Euro der Markenartikelkonzern Procter & Gamble, allerdings bei einem Minus von 5,8 Prozent (2003: 366 Millionen). Auf Position drei landet der Discounter Lidl mit 335 Millionen Euro an Bruttowerbeinvestitionen in klassische Medien. Nach 269 Millionen Euro im Vorjahr beudet das ein Plus von 24,4 Prozent.



Die Axel Springer AG mit 293 Millionen Euro (plus 19,1 Prozent), Albrecht in Muehlheim mit 245 Millionen Euro (plus 30,5 Prozent), Ferrero mit 232 Millionen Euro (minus 0,7 Prozent), L´Oreal Hup mit 214 Millionen Euro (minus 4,1 Prozent), Gruner + Jahr mit 165 Millionen (plus 7,5 Prozent), C+A Mode mit 159 Millionen Euro (plus 5,6 Prozent) und Unilever Bestfoods mit 158 Millionen Euro (plus 3,8 Prozent) an Bruttowerbeinvestitionen folgen auf den Plätzen vier bis zehn.

(as)

stats