Media in Progress: Mehr Partner, mehr Bags
 

Media in Progress: Mehr Partner, mehr Bags

Media in Progress
Für den Unistart im Oktober 2017 ist eine Verteilung von rund 50.000 Bags geplant.
Für den Unistart im Oktober 2017 ist eine Verteilung von rund 50.000 Bags geplant.

Zu Beginn des Sommersemesters 2017 verteilte der Unimedien-Spezialist an Universitäten und Fachhochschulen österreichweit 42.000 Uni Welcome Bags. Für den Unistart im Oktober 2017 stehen 50.000 Uni Welcome Bags bereit.

Frei nach dem Motto „Probieren geht über Studieren“ hat das Uni-Medienhaus Media in Progress zu Beginn des Sommersemesters landesweit 42.000 Uni Welcome Bags mit Produktproben, Gutscheinen und Infomaterial unter die Studenten gebracht. Zielgruppe sind die Erstsemestrigen. Für den Unistart im Oktober 2017 ist eine Verteilung von rund 50.000 Bags geplant.

„Studienbeginner treffen viele Konsumentscheidungen zum ersten Mal – der ideale Zeitpunkt sie von den Produkten unserer Partner zu überzeugen“, erklärt Markus Müller, Gründer und Geschäftsführer von Media in Progress und fügt hinzu: „Wir bieten den teilnehmenden Unternehmen Produktgruppenexklusivität und auf Wunsch auch die Segmentierung nach Region und Universität an: Eine Produktprobe kann also etwas ausschließlich an Unis und FHs in der Steiermark oder nur an der WU Wien gesampelt werden.“

Ebenso kann sich Media in Progress über die erreichte Anzahl an Partnern freuen. In den Uni Welcome Bags fanden sich diesmal Samples, Voucher und Infomaterial von insgesamt 20 Partnern wie Teekanne oder Neutrogena. Ein neuer Rekord in der Geschichte der Uni Welcome Bags. Zusätzlich zur Präsenz in den Bags sind Partner auch Teil eine Media-Packages, welches über UniScreens, Online und Print kommuniziert. 
Markus Müller, Geschäftsführer Media in Progress.
Media in Progress
Markus Müller, Geschäftsführer Media in Progress.
stats