Media Award 2015 wurde verliehen
 

Media Award 2015 wurde verliehen

Gold für Mindshare, Starcom/Vivaki Group, Silber für MediaCom und MEC, Bronze für MediaCom und UM Panmedia - Carat Austria wurde für die Junge Media-Strategie ausgezeichnet

Der Media Award 2015 wurde am 29. Mai im Kursalon vergeben. Hier die Sieger:

Exzellente Media-Strategie:

Gold - Mindshare für Uniqa - "Denk"
Silber - MediaCom für Technisches Museum Wien "Von A nach B"
Bronze - UM Panmedia für Hutchison"Austria LTE-Netz - regionaler Rollout"
Nominierung - OmniMedia für Bawag P.S.K. "Zeit zum Durchatmen"
Nominierung - Gewista für Pedigree "Augenhöhe"
Nominierung - MediaCom für Sony "I change"
Nominierung - MediaCom für Twix "Probier sie beide"


Kreative Media-Idee:

Gold - Starcom/Vivaki Goup für Samsung "Power Sleep"
Silber - MEC für Wiener Städtische "Der müde Trucker"
Bronze - MediaCom für Sky Österreich "Scary Shelter"
Nominierung - OmniMedia für A1 Telekom Austria "City Light Türen"
Nominierung - Initiative für MA 20 "City Light mit Kurbel"
Nominierung - MediaCom für Coca Cola "Sag es mit einem Song"
Nominierung - Media 1 für Rote Nasen Clowns "Red Button"


Sonderpreis für eine exzellente Media-Strategie für die junge Zielgruppe:

Gold - Carat Austria für Opel "Luftpost für VW"
Nominierung - MediaCom für Coca Cola "Sag es mit einem Song"
Nominierung - OMD für Beiersdorf "#abinsblaue"
Nominierung - Augenschein Viralmedia für ÖAMTC "wanna(B)"
Nominierung - MediaCom für OMV "Join! Montan Uni Leoben"
Nominierung - Carat Austria für Opel "Air & Style"
Nominierung - Media 1 für Volksbank "Spaßbox"

Jury 2015


Die Vorjury hatte 56 Mitglieder, die jeweils von den Agenturen, Medien und Unternehmen nominiert wurden. Im Anschluss finden Sie die Mitglieder der Hauptjury.

Mitglieder der Hauptjury
Maurizio Berlini (Goldbach MediaAustria)
Brigitte Ecker (Epamedia)
Joachim Feher (MediaCom)
Michael Göls (Havas Media)
Michael Graf (RMS)
Andrea Groh (Gewista)
Helmut Hanusch (VGN)
Helmut Kammerzelt (FH St. Pölten)
Susanne Koll (OMD)
Joachim Krügel (Media 1)
Sebastian Loudon (Horizont)
Konrad Mayr-Pernek (MEC)
John Oakley (media.at)
Friederike Müller-Wernhart (Mind­share)
Xavier Reynaud (Initiative Media)
Gerhard Riedler (Mediaprint)
Christoph Schwedler (medianet)
Peter Strutz (ORF-Enterprise)
Gerhard Valeskini (Kleine Zeitung)
Erwin Vaskovich (VivaKi Group)
Andreas Weiss (Aegis Media Group)

Organisation
Tina Kasperer (Mediabizz)
Marcela Atria (atrium consulting)

Über den Media Award

Der Media Award ist eine Initiative großer österreichischer Medienunternehmen, von Media Consultant Wolfgang Plasser konzipiert. Seit 2014 wird das Event von Tina Kasperer, Mediabizz und ehemalige Geschäftsführerin der MPG, veranstaltet und organisiert. Der Media Award wird seit 2004 ausgelobt. Prämiert werden herausragende Medialösungen in zwei Kategorien – „Kreative Mediaidee“ und „Exzellente Mediastrategie“. Außerdem wird seit heuer ein wechselnder „Sonderpreis der Jury“ vergeben. Ausgezeichnet werden Leistungen von Mediaagenturen und/oder Mediaverantwortlichen in Unternehmen. Zu den Initiatoren zählen: Epamedia, Gewista, Goldbach Media Austria, Kleine Zeitung, Kronen Zeitung, Verlagsgruppe News, ORF und RMS Austria.

Mehr zum Media Award und der Mediaagenturszene lesen Sie im aktuellen HORIZONT 22 im Dossier "Mediaagenturen & Media Award". ET: 29. Mai 2015.

stats