Media Analyse wählt neuen Präsidenten
 

Media Analyse wählt neuen Präsidenten

Der einzige Nachfolgekandidat für Franz Ivan heißt Wolfgang Bretschko.

In einer Vorstandssitzung wird morgen, 13. Mai 2003, ein neuer Präsident gewählt. Franz Ivan legt nach zehn Jahren die Präsidentschaft des Vereins Media Analysen zurück. Einziger Nachfolgekandidat ist derzeit "Kleine Zeitung"-Geschäftsführer Wolfgang Bretschko. Einer der Gründe für die vorzeitige Nachfolgebestellung sind laut Ivan die anstehenden Vertragsverhandlungen mit den durchführenden Instituten Fessel/GfK, Gallup und Ifes, deren Vertrag Ende des Jahres 2003 ausläuft. Ivan will sich künftig auf die Ausübung des Präsidenten-Amtes im Verband Österreichischer Zeitungen (VÖ) konzentrieren, wo Neuwahlen im Dezember 2003 anstehen. Nach gegenwärtiger Lage der Dinge stünde Ivan für eine weitere Periode zur Verfügung, wenn man im VÖZ das will.

(spr)

stats