Media 3.0 – Next Generation, New Ideas
 

Media 3.0 – Next Generation, New Ideas

Die FH St. Pölten lädt am 23. und 24. November zum 3. Forum Medientechnik.

Medien durchdringen unsere gesamte Lebensumwelt. Nicht nur die Inhalte, sondern auch die Medien selbst sind der Anforderung an Aktualität und somit einem ständigen Wandel unterworfen. War gestern noch der Fernseher das Medium Nummer eins, so trägt man heute Videos als Files einfach mit sich herum.

Dieses Phänomen bezeichnet FH-Professor Hannes Raffaseder als "Media 3.0": "Der Umgang mit Medien unterliegt einem Wandel auf vier Ebenen: Technologie, Distribution, Inhalt und Produktion. Rasend schnell entwickeln sich neue Technologien. Sie erlauben den Konsum von Medieninhalten, die auf neuen Wegen verbreitet werden." An diese Verbreitungswege müssten auch die Inhalte angepasst werden.

Welche Chancen, Gefahren und Trends sich durch diesen Wandel ergeben, wird beim 3. Forum Medientechnik an der FH St. Pölten am 23. und 24. November diskutiert werden. Unter dem Motto "Media 3.0 – Next Generation, New Ideas" soll der mediale Wandel für Interessierte, Studierende und vor allem auch für die Wirtschaft beleuchtet werden. Die verschiedenen Perspektiven – vom Medienkonsum über neue Technologien bis hin zu den Entwicklungen der Medienproduktion – sollen thematisiert werden.

Auch die "Digital Natives" werden aktiv am Forum beteiligt sein. Insofern ist es kein Zufall, dass der Medienpreis "Golden Wire" im Rahmen des Forums vergeben wird – denn mit diesem werden "Digital Natives" für ihre zukunftsträchtigen Ideen ausgezeichnet. Näheres zum Programm der Veranstaltung finden Sie unter http://forummedientechnik.fhstp.ac.at.
stats