Maximilian Mondel verlässt "Wiener"
 

Maximilian Mondel verlässt "Wiener"

Chefredakteur des Styria-Multi-Media-Titels spricht von Differenzen mit dem Management bezüglich des geplanten Relaunches.

Nur wenige Monate nach seinem Start beim Monatsmagazin "Wiener" verlässt Chefredakteur Mag. Maximilian Mondel die Styria Multi Media AG wieder. „Differenzen zum geplanten Relaunch des Wiener mit dem Management der Styria Multi Media AG“, begründet Mondel den Schritt gegenüber HORIZONT online. Der "Wiener" soll am 22. November optisch und inhaltlich neu erscheinen. Laut einer Aussendung der Styria Multi Media AG soll Gundi Bittermann den Posten des Chefredakteurs interimistisch übernehmen.

stats