max.mobiles ASP Tool löst die Stechuhr ab
 

max.mobiles ASP Tool löst die Stechuhr ab

max.mobil. entwickelte gemeinsam mit der Software AG eine standardisierte Lösung für die Zeit- und Leistungserfassung über mobile Endgeräte.

max.mobil. entwickelte gemeinsam mit der Software AG eine standardisierte Lösung für die Zeit- und Leistungserfassung über mobile Endgeräte. Über eine Wap Oberfläche können Mitarbeiter den Beginn und das Ende ihrer Arbeitszeit auf einen Server bei max.mobil übertragen werden. Das Unternehmen kann die Daten jederzeit abrufen und in das jeweilige Personalverrechnungssystem überspielen. Michael Krammer, Leiter des Marktcenter max.Businesskunden, sieht in dieser auf ASP (Application Service Proividing) basierenden Technologie ein erhebliches Einsparungspotential in der Lohnverrechnung wie auch in der Senkung der Fehlerrate. Als technische Voraussetzung müsse das Unternehmen nur über einen Internetzugang verfügen und die Mitarbeiter mit Wap-fähigen GPRS oder GSM Endgeräten ausgestattet sein. Die Zeiterfassung sei laut Krammer nur das Basistool, das erweitert und angepaßt werden könne. Die Verknüpfung mit einem Location-Based-Service - also der geographischen Ortung der Mitarbeiter - sei grundsätzlich möglich. "Ohne Zustimmung des Betriebsrates implementieren wir es nicht", so Krammer. (er)
stats