Martin und Iris Wrana starten neues Wirtschaf...
 

Martin und Iris Wrana starten neues Wirtschaftsmedium Top Leader

Top Leader Verlag KG
Martin und Iris Wrana starten mit Top Leader ein neues Wirtschaftsmedium.
Martin und Iris Wrana starten mit Top Leader ein neues Wirtschaftsmedium.

Auf 300 Seiten porträtiert das Jahrbuch der österreichischen Wirtschaft die führenden Manager des Landes, dokumentiert Erfolgsstorys bedeutender Unternehmen und analysiert aktuelle wirtschaftliche Mega-Trends.

Mit rund 300 Seiten soll das neue Großprojekt im Jänner 2019 erstmals erscheinen: Medienmacher Martin Wrana (Option, New Business, Immobilien Magazin, Communication & Highend, zuletzt langjähriger Herausgeber von BusinessPeople) startet Top Leader – Das Jahrbuch der österreichischen Wirtschaft.

Die einmal jährlich erscheinenden Publikation richtet sich an die heimischen Top-Entscheider. „Wir porträtieren die wichtigsten Manager und Managerinnen unseres Landes, berichten über interessante Unternehmen und gehen wirtschaftlichen Strömungen auf den Grund“, sagt Herausgeber Martin Wrana. Die Publikation sei eine klare Bekenntnis zu unternehmerischer Exzellenz und fülle eine Lücke in der österreichischen Medienlandschaft, so Wrana.

Als Autoren konnten für das neue Projekt durchaus prominente Namen gewonnen werden. Unter anderem wird auch Hans-Jörg Manstein, Gründer des Manstein Verlags, für das Magazin tätig sein. Die Chefredaktion übernimmt der renommierte Wirtschaftsjournalist Arne Johannsen (Trend, Kurier, News, Chefredakteur Cashflow, Chef vom Dienst WirtschaftsBlatt). Er betont, dass Wirtschaft von Menschen gemacht werde, die Visionen haben und Entscheidungen treffen. "Diese wollen wir vor den Vorhang holen und beschreiben, was sie antreibt, was sie besser machen als andere und wie sie die Zukunft sehen", sagt Johannsen.

Top Leader
Top Leader Verlag KG
Top Leader

© Top Leader Verlag KG

Die Qualität des neuen Print-Produktes sichern wird auch der langjährige Wirtschaftsjournalist Reinhard Göweil (OÖN, Standard, Wirtschafts-Ressortleiter Kurier, Chefredakteur Wiener Zeitung, Herausgeber Finanznachrichten), der als Autor und Vorsitzender des redaktionellen Beirats eine wesentliche Rolle bei Top Leader spielt. „Wir setzen auf ein starkes, extrem hochwertiges und ansprechendes Medium, das einmal jährlich erscheint und die Zielgruppe der Top-Leader dort abholt, wo sie sich selbst sehen – aus diesem Ansatz heraus soll sich Top Leader zu einem jährlichen Print-Ereignis entwickeln, das man genussvoll konsumiert und gerne aufbewahrt.“, sagt Göweil.

Für europäische Wirtschaftsangelegenheiten konnte zudem Christoph Leitl als Experte an Bord geholt werden. Weitere Autoren: Peter Muzik, Michael Fembek, Reinhard Engel, Christa Teuschl, Harald Hornacek, Leo Szemeliker, Ines Kasparek, Sebastian Loudon und Stefan Schatz.

Das Buch erscheint mit einer Auflage in Höhe von 15.000 Exemplaren. Diese werden aber bewusst nicht im Handel oder per Abonnement erhältlich sein, sondern werden ausschließlich an eine ausgewählte Zielgruppe personalisiert verschickt. Das ist jedoch nur der erste Schritt. Zusätzlich zur Print-Edition wird ein exklusives Online-Angebot entstehen, das der Zielgruppe über einen Membership-Zugang auch digital wertvollen Content bietet. „2019 wird das „Top-Leader-Jahr“, ist Martin Wrana überzeugt, „und das gilt nicht nur für unternehmerisch denkende Menschen, sondern auch für unser Produkt.“

Weitere Infos gibt es unter www.top-leader.at

stats