Markus Dekan wird neuer Fujitsu Siemens-Chef ...
 

Markus Dekan wird neuer Fujitsu Siemens-Chef Österreich

Marcus Dekan folgt mit 1. Dezember Georg Obermeier als Geschäftsführer für Österreich und South Eastern Europe nach. Derzeit ist der 35jährige Dekan Direktor für Südosteuropa und Ungarn bei Fujitsu Siemens Computers Austria & SEE.

Marcus Dekan neuer Chef von Fujitsu Siemens Computers Österreich

Marcus Dekan folgt mit 1. Dezember Georg Obermeier als Geschäftsführer für Österreich und South Eastern Europe nach. Derzeit ist der 35jährige Dekan Direktor für Südosteuropa und Ungarn bei Fujitsu Siemens Computers Austria & SEE. Georg Obermeier scheidet der per 30. November 2000 aus dem Unternehmen aus. Der Aufbau des neuen Unternehmens und dessen kontinuierlicher Erfolg am heimischen IT-Markt wurden von Georg Obermeier entscheidend geprägt. Nach 16 Jahren Unternehmenszugehörigkeit verlässt Obermeier Fujitsu Siemens, um sich neuen Herausforderungen in einem Unternehmen, welches im Bereich der New Economy tätig ist, zu stellen. Marcus Dekan ist seit der Gründung von Fujitsu Siemens Computers im Oktober 1999 sehr erfolgreich als Mitglied der Geschäftsführung für den Bereich Südosteuropa und Ungarn verantwortlich. Dekan startete seine Karriere 1984 bei Nixdorf Computer. Ab 1990 übernahm er bei Siemens Nixdorf die kaufmännische Leitung im Bereich IT-Services. 1992 wechselte er in den Vertriebsbereich – erst als Account Manager für die graphische Industrie, ab 1995 als Partner Manager. 1998 übernahm Dekan dann als Sales Manager den Bereich Südosteuropa. (max)

stats