Marketing Services 2002 in Hamburg eröffnet
 

Marketing Services 2002 in Hamburg eröffnet

Die internationale Fachmesse für Marketing und Kommunikation - das Pendant zur Österreichischen Publica - steht die nächsten drei Tage ganz im Zeichen von Integration und Vernetzung.

Die internationale Fachmesse für Marketing und Kommunikation, die Marketing Services, hat heute, 15.Mai 2002, ihre Pforten im Hamburger Messezentrum geöffnet. Die nächsten drei Tage steht das deutsche Pendant zur Österreichischen Publica ganz im Zeichen von Integration und Vernetzung. Insgesamt 380 Aussteller aus 16 Ländern, darunter auch Unternehmen aus Russland, die USA und Israel, präsentieren sich dieses Jahr auf 13.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Die Hallen sind sauber und übersichtlich in die acht Produktbereiche Media, Dialogmarketing, Electronic Marketing, Event Marketing, Messen, P.O.S.-Marketing, Aussenwerbung und Werbeartiekl gegliedert. "Wir haben versucht, alle wichtigen Marketing-Instrumente, die ein Unternehmen für einen effizienten integrierten Marketingsmix braucht, unter einem Dach zu vereinen", eröffnete Thomas Schütz, Geschäftsführer der Messe Frankfurt Ausstellungs GmbH (Veranstalter der Marketing Services 2002), heute morgen die Fachmesse.


Begleitet wird die Veranstaltung von drei Kongressen zu den Themen Event-Marketing, P.O.P-Advertising und Außenwerbung, dem Mediaforum und dem Business Geomatics Geomarketing Forum.


Parallel dazu hat die Marketing Services heuer erstmalig den FIRSTmoverAward ins Leben gerufen, einen Nachwuchspreis für integrierte Kommunikation.



Die Marketing Services wurde erstmalig 1983 durchgeführt. Bis 1999 fand sie jedes Jahr in Frankfurt statt, im Mai 2000 bekam sie einen kleinerern Ableger in der Medienstadt Hamburg -für den norddeutschen und -europäischen Markt- und wechselt nun jährlich zwischen den zwei Städten.



dodo

stats