Marken-Kolloquium im Kloster
 

Marken-Kolloquium im Kloster

Am heurigen 2. und 3. Juni 2005 steht im Kloster Seeon das 2. Internationale Marken- Kolloquium von Signum Forte auf dem Programm.

"Be different or die – Marken überleben nur mit echten Innovationen" – das ist das Motto des 2. Internationalen Marken-Kolloquiums, das am 2. und 3. Juni 2005 im Kloster Seeon im Chiemgau über die Bühne geht. Das zweitägige Seminar, das vom deutschen Unternehmens- und Markenführungsberater Signum Forte (starke Marke) veranstaltet wird, richtet sich laut Kolloquiumsbroschüre an "Manager, die Markenführung auf oberster Ebene zu verantworten haben".



Dementsprechend ambitioniert wirken Rednerliste und Vortragsthemen. Unter anderem werden international tätige Referenten wie Philips-Chef Johan van Splunter, Stefan Röhrig (Leiter des Zentralbereiches Classic bei DaimlerChrysler) oder der Nürnberger Wissenschaftler und Unternehmensberater Arnold Weissman zu Wort kommen. Für die genaue Referentenliste: www.signumforte.de.



(wh)
stats