Marcus Rotter verlässt Epamedia
 

Marcus Rotter verlässt Epamedia

„Auffassungsunterschiede“ führten zu einer „einvernehmlichen Trennung“.

Marcus G. Rotter, Head of Marketing & Sales bei Epamedia,
und das Außenwerbe-Unternehmen Epamedia gehen nach nur zwei Monaten getrennte Wege. Epamedia-Geschäftsführerin Monika Lindner spricht gegenüber HORIZONT von einer „einvernehmlichen Trennung“. Rotter hatte im Spätsommer seine Aufgabe bei der Epamedia in Angriff genommen.

Rotter: „Ich denke, ich konnte einige Weichen für eine positive Zukunft bereits stellen. Aber es gab einfach zu große Auffassungsunterschiede über die Notwendigkeit, gewachsene Strukturen zu verändern. Auch über die Positionierung der Sales-Mannschaft im Allgemeinen haben die Geschäftsführung und ich unterschiedliche Standpunkte vertreten. In so einer Situation ist es dann manchmal einfach besser, sich einvernehmlich wieder zu trennen. Ich wünsche Epamedia nur das Beste“, erklärt Rotter gegenüber HORIZONT. Wer Rotter nachfolgen wird, wurde nicht verlautbart.
stats