Magere Teilnahme an ORF-Publikumsratswahl
 

Magere Teilnahme an ORF-Publikumsratswahl

Die Wahlbeteiligung zum ORF-Publikumsrat liegt nur bei drei Prozent.

Dr. Otto Oberhammer, der Vorsitzende der Wahlkommission zur ORF-Publikumsratswahl, teilt in einem ersten Statement zur ORF-Publikumsratswahl mit, dass von den geschätzten 2,4 Millionen Wahlberechtigten nur rund drei Prozent ihre Stimme ab gaben. Zumindest ist dies der "Bearbeitungsstand" vom 24. September 2001, 17.00 Uhr. Das Wahlergebnis soll bis Mittwoch, 26.September, später Nachmittag, vorliegen. (as)

stats