Magazin „Woman“ und PayLife präsentieren Cred...
 

Magazin „Woman“ und PayLife präsentieren Credit-Card

Die Verlagsgruppe News und PayLife präsentieren: Die „Woman Card“.

Die neue „Woman Card“ ist eine Kreditkarte des Frauenmagazin „Woman“ und PayLife, dem gemeinsamen Unternehmen der österreichischen Banken für den kartenbasierten Zahlungsverkehr via MasterCard, Visa, Maestro, V Pay und Quick. Mit dem neuen Karten-Produkt sollen „Frauen jetzt die bessere Karte haben“, formuliert „Woman“-Chefredakteurin Euke Frank.



Die „Woman Card“ bietet zahlreiche attraktive Einkaufsvorteile bei rund 30 Partnern mit etwa 700 Standorten und Online-Stores aus den Bereichen Mode, Genuss und Reise. Die Rabatte werden sofort bei Bezahlung mit der „Woman Card“ gewährt. Die „Woman Card“ kann als VISA oder MasterCard direkt bei PayLife und einigen Partnerbanken beantragt werden und kostet mit allen Vorteilen 68,20 Euro als Goldkarte mit 3-fachem Versicherungsschutz ode 29,50 Euro als Classic Karte pro Jahr. Mit 9,00 Euro zusätzlich kann  jede bestehende PayLife Kreditkarte (VISA oder MasterCard) in eine „Woman Classic Card“ oder „Woman Gold Card“ verwandelt werden. Details dazu und alle Partner mit  Rabattvorteilen stehen unter http://www.woman.at/card und www.paylife.at/kreditkarte.



„Woman“-Geschäftsbereichsleiterin Gabriele Kindl und Top-Media Geschäftsführer Gernot Fischer präsentierten gemeinsam mit Peter Neubauer, Vorsitzender der Geschäftsführung der PayLife Bank, die neue „Woman Card“ vor zahlreichen Gästen am 19. November im Wien Museum am Karlsplatz (kleine Bildergalerie der Verlagsgruppe News hier). Chefredakteurin Euke Frank ist begeistert: „Die ,Woman Credit Card´ vereint all die tollen Eigenschaften, die auch ,Woman´ hat: Sie öffnet die Welt, lässt uns träumen, hat enormen Nutzwert, hilft uns sparen und ist ganz besonders chic!”



„Woman“ ist mit einer Druckauflage von knapp über 200.000 Exemplaren und einer Verkaufsauflage von knapp 150.000 Heften (ÖAK, 1. Halbjahr 2009) sowie einer Reichweite von 7,4 Prozent (sind 525.000 Leser, davon 470.000 Leserinnen) laut Media Analyse 2008/2009 mit Abstand die größte Frauenzeitschrift am österreichischen Markt. Viel Potential also für eine „Branded“-Card… .  
stats