Magazin für Hundeverrückte
 

Magazin für Hundeverrückte

Ab März ist Österreichs Printlandschaft um einen Special-Interest-Titel reicher: zwei Mal jährlich wird „Crazy4Dogs“ erscheinen.

Der kleine Schwechater Verlag KRENNzgenial, bekannt für die Titel „All4Family“ und „All4Pets“, startet ab März mit einem neuen Magazinprojekt: „Crazy4Dogs“ ist als hochwertiges Magazin für Hundeliebhaber konzipiert, „die für sich und ihre geliebten Vierbeiner das Credo ‚das Beste ist gerade gut genug‘ pflegen“, wie es in einer Aussendung heißt. Chefredakteurin Martina Krenn präzisiert: „In Österreich werden pro Jahr ‚rund um den Hund‘ nicht weniger als 1.000 bis 1.500 Euro für Haltung und Pflege der Vierbeiner ausgegeben. Somit ist anzunehmen, dass dahinter ein extrem kaufkräftiges Frauchen steht. Und genau diese wollen wir mit unserem ‚Crazy4Dogs‘ erreichen.“

Zu diesem Zweck sollen die Leser nicht nur Neues für ihren Alltag mit Hund entdecken können, sondern auch Beauty-, Fashion- und Lifestyle-Tipps für den trendbewussten Hundehalter finden. „Wir haben den Faktor Mensch ganz ausdrücklich mit einbezogen“, bekräftigt Krenn. Dennoch liege das Hauptaugenmerk natürlich auf den wesentlichen Facetten der Hundehaltung – wie Erziehung, Ernährung, Sport, Urlaub, Gesundheit und gemeinsames Wohnen.

Die erste Ausgabe des zwei Mal jährlich erscheinenden Magazins „Crazy4Dogs“ wird am 25. März in einer Auflage von 30.000 Stück herauskommen, die zweite Ausgabe ist für 30. September geplant. Der Copy-Preis beträgt 4,50 Euro, ein 1/1-Inserat kommt auf 4.490 Euro. Auch Sonderwerbeformen wie Gate-Cover oder On-Pack sind möglich.
stats