Maecenas Vorarlberg vergeben
 

Maecenas Vorarlberg vergeben

Dünser und Hagen sowie die Vorarlberger Illwerke werden für ihr vorbildliches Kultursponsoring in Vorarlberg mit einem Maecenas ausgezeichnet.

Die Wirtschaftskammer Vorarlberg, der ORF Vorarlberg und die „Initiativen Wirtschaft für Kunst“ zeichneten zum dritten Mal vorbildliches Kultursponsoring aus. Der regionale Preis wird in zwei Kategorien – Klein- und Mittelbetriebe und Großbetriebe – vergeben.



Der Maecenas 2006 in der Kategorie „Klein- und Mittelbetriebe“ geht an die Dünser und Hagen GesbR für dessen Sachsponsoring junger Vereine und Künstler. Der Malerbetrieb fördert seit 25 Jahren junge Künstler. Neben dem Sachsponsoring bringt sich das Unternehmen auch direkt und aktiv bei Ausstellung und in Theater-Betrieben ein.


Anerkennungen in dieser Kategorie erhalten EHG Stahlzentrum-West für dessen Lichtinstallation im Projekt „Kunst am Bau“, die E-Werke Franstanz für das Engagement rund um das Elektrotechnische Museum in der Vorarlberger Museumswelt und die Raiffeisenbank Mittelbregenzerwald und dessen Förderung des Kulturverein Bahnhofs zur Realisierung der Edition Bahnhof.



Der Maecenas 2006 in der Kategorie „Großunternehmen“ geht an die Vorarlberger Illwerke AG wegen der Förderung von „SilvrettAtelier“. Dabei handelt es sich um einen Biennale in dessen Zuge Künstler aus dem In- und Ausland eingeladen werden, um zwei Wochen im Silvrettadorf auf der Bielerhöhe zu verbringen und sich dort kreativ mit den Gegebenheiten des Ortes auseinanderzusetzen.

Weiter drei Anerkennungen in dieser Kategorie gingen an Hubert Tricot für das Projekt „tricot:mobil“, an Vpack Verpackungsland Vorarlberg für dessen vom Künstler Herbert King gestaltete Corporate Identity und an die Bank Austria Creditanstalt Vorarlberg für deren mannigfaltige Förderung regionaler Kunst- und Kulturprojekte.



(tl)

stats