Maecenas 2004 vergeben
 

Maecenas 2004 vergeben

Zum sechzehnten Mal kürte das Wirtschaftskomitee Initiativen Wirtschaft für Kunst gemeinsam mit dem ORF exemplarische Kunstsponsoring-Projekte in Österreich.

Die Maecenas-Preisträger 2004 stehen fest. 125 Unternehmen reichten 144 Kunstsponsoring-Projekte ein, die von einer Jury in diesem Jahr in fünf Kategorien zu bewerten waren.



In der Kategorie I „Bestes Kunstsponsoring Einsteiger“ geht der Maecenas das Hotel Le Méridien Wien für „Das Hotel als Ausstellungsraum“.


In der Kategorie II „Bestes Kunstsponsoring Projekt/Klein- und Mittelbetriebe“ geht der Preis an die Winzer Krems Sandgrube 13 für die Fördertätigkeit im Rahmen des Musikfestivals Glatt&Verkehrt.


Der Maecenas in der Kategorie III „Bestes Kunstsponsoring Konzept“ geht an die Wiener Städtische Versicherung AG für die langjährige Förderung von Kinder- und Jugendliteratur.


Die Dinkhauser Kartonagen GmbH wird für ihr Firmenporträt-Projekt „Dinkhauser gehalten“ in der Kategorie IV „Kunst und Wissenschaft“ und die Kleine Zeitung in der Kategorie V „Kunst und Medien“ für „Morgen-Sterne“ ausgezeichnet.



In vier Kategorien wurden Anerkennungspreise vergeben. Magna Steyr wurde als Kunstsponsoring-Einsteiger für die spontane Unterstützung des Wiener Musikvereins mit einem Sonderpreis bedacht. Die Jury, der unter anderen ORF-Hauptabteilungsleiterin Kultur Margit Czöppan angehörte, beurteilte die Einreichungen nach ihrer Qualität, Innovationskraft und Kreativität. Der Maecenas wurde vom Wirtschaftskomitee „Initiativen Wirtschaft für Kunst“

zum sechzehnten Mal vergeben.



(tl)

stats