M-Commerce-Offensive von Lycos Europe
 

M-Commerce-Offensive von Lycos Europe

Bis 2004 möchte Lycos Europe seinen M-Commerce-Umsatz von sechs auf acht Prozent steigern.

M-Commerce nimmt immer mehr Platz in der Unternehmensstrategie von Lycos Europe ein. Auf dem Unternehmensportal können User im Channel Lycos Finanzen "Meine Unternehmens-Nachrichten" abonniert werden, die in Folge als SMS, E-Mail oder WAP-tauglich zugestellt werden. Das "Handy als Newsticker" lautet das Strategie-Motto.

Lycos Europe plant seinen bisherigen sechsprozentigen M-Commerce-Anteil bis 2004 auf acht Prozent zu steigern. Info-Services und Transaktionen sollen, laut Lycos-Vizepräsident Jürgen Galler, bis 2007 ein Drittel des gesamten Umsatzes einspielen. Um die Offensive mit der entsprechenden Technologie zu starten, ist die Bertelsmann-Tochter eine Kooperation mit dem US-Unternehmen AvantGo eingegangen. AvantGo ist Spezialist für mobile Infrastruktur. Die Offensive soll nach Unternehmensinformationen mit dem Relaunch aller mobilen Lycos-Channesl bereits im Sommer starten.
(tl)

stats