Lisa Ortgies wird "Emma"-Chefredakteurin
 

Lisa Ortgies wird "Emma"-Chefredakteurin

Die Nachfolgerin von Alice Schwarzer ist schon seit zwei Jahren als Kolumnistin für die feministische Zeitschrift tätig.

Am vergangenen Donnerstag kündigte Alice Schwarzer an, künftig nicht mehr als Chefredakteurin der von ihr vor 30 Jahren gegründeten feministischen Zeitschrift "Emma" tätig sein zu wollen. Nun steht auch die Schwarzers Nachfolgerin fest. Lisa Ortgies ist "Emma"-Lesern keine Unbekannte. Schon seit zwei Jahren betätigt sie sich als Kolumnistin für die Zeitschrift. Gegenwärtig moderiert die 41-Jährige das WDR-Magazin "frau tv". Die Nachfolge von Alice Schwarzer wird Ortgies im Frühling 2008 antreten. Als Herausgeberin bleibt Alice Schwarzer "Emma" erhalten.

(rs)

stats