Linz: Life Radio OÖ weihte neue Studios ein
 
Linz

Life Radio OÖ weihte neue Studios ein

Life Radio
Landeshauptmann Stelzer (im Bild ganz rechts), der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (2.v.l.) mit Life Radio GF Christian Stögmüller (ganz links) und Studioleiter Matthias Dietinger (2.v.r.) in der Life Radio Morgenshow "Perfekt geweckt" bei Zöttl und Sperr.
Landeshauptmann Stelzer (im Bild ganz rechts), der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (2.v.l.) mit Life Radio GF Christian Stögmüller (ganz links) und Studioleiter Matthias Dietinger (2.v.r.) in der Life Radio Morgenshow "Perfekt geweckt" bei Zöttl und Sperr.

Auf 1.200 Quadratmeter entstand in Linz der "modernste Audiocampus des Landes".

Am Donnerstag hat Life Radio OÖ seine neuen Studios eingeweiht. Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer, Life Radio Geschäftsführer Christian Stögmüller und Studioleiter Matthias Dietinger haben in der Morgenshow "Perfekt geweckt" gelbe Buzzer gedrückt und so den Audiocampus on air geschickt.


"Wir wollten Start-up Feeling, eine offene Architektur und lässige Arbeitsplätze," so Life Radio Geschäftsführer Christian Stögmüller über die neuen, 1.200 Quadramter großen Räumlichkeiten in der Linzerie im Zentrum der oberösterreichischen Landeshauptstadt. Der Audiocampus sei der modernste des Landes, so das Unternehmen.

Sendestudio mit eigenem Bereich für Livemusik

Besonders stolz ist Studioleiter Matthias Dietinger auf das Sendestudio A mit einer eigenen "Action-Area", das zum Beispiel für Livemusik verwendet werden kann.

Der Audiocampus wurde laut Unternehmen drei Jahre lang geplant und benötigte ein Jahr Bauzeit. Trotz Pandemie seien die Studios unter der Leitung von X-Architekt Max Nirnberger pünktlich in Betrieb gegangen.

stats