LinuxWorld Conference & Expo zog 20.000 Besuc...
 

LinuxWorld Conference & Expo zog 20.000 Besucher nach Frankfurt

Damit ist der Event die erste IT-Fachmesse, die im Herbste ein Besucherwachstum von rund 20 Prozent verzeichnen konnte, so die Veranstalter.

"Der Erfolg der Messe beruht auf dem wachsenden Interesse an dem Open Source Betriebssystem Linux", berichtet der Veranstalter der Linux World Converence & Expo. in einer Aussendung. Mit 20.000 Besuchern und einem Fachbesucheranteil von über 92 Prozent konnte die Messe, die vom 30. Oktober bis 1. November im Frankfurt stattfand, einen schönen Erfolg landen: Entgegen des momentanen Trends in der Branche ist die LinuxWorld Conference & Expo der erste Messe-Event in diesem Herbst, der ein Besucherwachstum von rund 20 Prozent verzeichnen konnte. "Das steigende Interesse an professionellen Linux-Lösungen bestätigt das Konzept der Messe als klar positionierte B2B-Veranstaltung", erläutert Gunnar Küchler, Managing Director der Linux World Conference & Expo.

(rs)

stats