Liberty Media will nicht bei Premiere einstei...
 

Liberty Media will nicht bei Premiere einsteigen

Der Antrag beim deutschen Bundeskartellamt wurde am 16.Jänner überaschend zurückgezogen

Wie das Handelblatt berichtet, wird der US-Kabelbetreiber Liberty Media doch nicht beim Pay-TV-Unternehmen Premiere einsteigen. Ein entsprechender Antrag wurde am 16. Jänner überraschend zurückgezogen. Gründe wurden keine genannt. Das Handelblatt beruft sich auf einen Sprecher von Liberty Media´s deutscher PR-Agentur.

(cc)

stats