Leinen los für Adidas.TV
 

Leinen los für Adidas.TV

Die Sportartikelmarke Adidas startet in dieser Woche seinen Web-TV-Sender Adidas.TV

Die Adidas-gebrandeten Videos finden nun ein Zuhause im Internet. Der Sportartikelhersteller geht mit dem Trend, und will seine Informationen auf einer Sammelplattform zusammen zur Verfügung stellen. Adidas.TV bietet Video-Content. Es werden einzelne Channels zu den Sportarten, die der Sportschuhgigant bedient, angeboten. Die Plattform startet mit 75 Videos, die auch als zentrale Zugriffsstelle für die einzelnen Adidas-Shops dient. 








Die Online-Drehscheibe wurde von EVB konzipiert und gebaut: "Die Idee dahinter: Die Mittagszeit könnte die neue Primetime werden.", erklärt der CEO, Daniel Stein. Das heißt, dass on-demand Videoinhalte immer interessanter werden, da sie zeit- und ortsunabhängig konsumiert werden können.







Weiters soll die neue Plattform die jungen User ansprechen und damit auch Nike Konkurrenz machen. "Wichtig ist uns, dass der Content zu den Usern getragen wird und nicht dass sie unsere Seite besuchen", erzählt Stein über das Ziel des Projekts.
stats