Lehrerin am Cover der neuen „Wienerin“
 

Lehrerin am Cover der neuen „Wienerin“

#

Contest-Gewinnerin Birgit Schneider ziert das Cover der neuen „Wienerin“

90-60-90 Maße, ein makelloses Gesicht und ein lukrativer Modelvertrag in der Tasche – dass dies nicht zwingende Bedingungen sind, um Covermodel eines Mode-, und Lifestyle-Magazins zu werden, beweist Birgit Schneider, die ab 30. August als Covermodel der „Wienerin“ zu sehen sein wird. Die 39-Jährige Lehrerin konnte sich am 2. August beim Finale des jährlichen Covermodel-Contests mit Lebensfreude, einer natürlichen Ausstrahlung und dem gewissen Etwas gegen ihre Mitbewerberinnen durchsetzen.

Bereits einen Tag später stand die Wienerin im Studio und wurde von der international bekannten Modefotografin Esther Haase abgelichtet. Die Fotografin zeigte sich begeistert von Schneider, die ihr zufolge hauptberuflichen Models in Sachen Professionalität in nichts nachstand. „Mit Birgit haben wir die perfekte Repräsentantin für unsere 'Wienerin'-Leserinnen gefunden – mit ihren 39 Jahren steht sie mitten im Leben und strahlt neben einer gewissen Reife auch pure Lebensfreude aus“, lobt auch Chefredakteurin Sylvia Margret Steinitz das Urteil der Jury.

stats