Leading Bits ist insolvent
 

Leading Bits ist insolvent

Leading Bits, Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software für Werbeagenturen und von Media-Software, ist zahlungsunfähig.

Leading Bits ist insolvent. Die beiden Geschäftsführer Ulrich Schwarz und Michael Spitaler mussten bereits am 19. August den Gang zum Handelsgericht antreten und die Zahlungsunfähigkeit des Unternehmen melden. Schwarz bemüht sich derzeit um eine entsprechende Auffanglösung für die Agenturgruppe und versichert, dass "jedenfalls niemand aufgrund der Insolvenz in der Luft hängen bleiben wird". Gründe für die ökonomische Misere sind weder "Osama Bin Laden noch die Branchenkrise" wie Schwarz kommentiert.



Leading Bits entwickelt und implementiert betriebswirtschaftliche Software für jede Art von Kommunikationsagentur sowie Software die das Media-Business der Agenturen erleichtert. Das Unternehmen mit Sitz in Wien verfügt über eine Deutschland-Dependance und betreut rund 150 Agentur-Auftraggeber national und international.



(tl)

stats