Laut PIT hinterlassen Obi-Kunden Eindruck
 

Laut PIT hinterlassen Obi-Kunden Eindruck

#

Die österreichische Plakatanalyse-PIT für den Monat August geht an B&P,Y&R für das OBI-Sujet "Der Kunde hat immer recht".

Das beste Ergebnis der österreichischen Plakatanalyse (PIT) für den Monat August erzielte Obi (Kreativagentur: Barci & Partner, Young & Rubicam; Mediaagentur: The Media Edge). 53 Prozent der Befragten konnten sich an das witzige Sujet mit den beiden "bewaffneten" Obi-Kunden erinnern, 47 Prozent nannten sogar Bild- und Textelemente. Überdurchschnittlich auch die Recognition mit 65 Prozent. Die besten Resultate konnten bei den Männern und bei den Jugendlichen generiert werden. Gute Ergebnisse gab es auch für die nationale Kampagne von Libro. Mit dem Sujet "Schulsprecher" (Kreativagentur: Saatchi & Saatchi; Mediaagentur: OMD Austria Mediaplan) erzielte Libro 40 Prozent Recall, 34 Prozent Impact und 59 Prozent Recognition.



Im Auftrag der AUSSENWERBUNG Dr. Heinrich Schuster AG werden vom österreichischen Gallup Institut monatlich alle relevanten nationalen und regionalen Plakatkampagnen in Österreich getestet. Diese "in home-Befragung" wird mit einem Sample von 1.500 Personen durchgeführt, die jährliche Fallzahl beträgt damit 18.000. Alle getesteten Kampagnen gibt es auf der Plakat-Datenbank unter www.aussenwerbung.at



(cc)

stats