"Lange Nacht der Musik" am 19. Juni in Wien
 

"Lange Nacht der Musik" am 19. Juni in Wien

Musikalisches Großereignis geht bereits zum vierten Mal über die Bühne.

Bereits zum vierten Mal veranstaltet der ORF die "Lange Nacht der Musik". Diesmal findet das musikalische Großereignis am Samstag, dem 19. Juni 2004, in Kooperation mit der Stadt Wien, die heuer zum zweiten Mal Partner einer der größten Off-Air-Kulturinitiativen des ORF ist, statt. Die "Lange Nacht der Musik" am 19. Juni in Wien

In der "Langen Nacht der Musik" am Samstag, dem 19. Juni, bieten 56 Locations in ganz Wien musikalische Sonderprogramme, darunter die namhaftesten Musikinstitutionen der Stadt, Kirchen und Museen, aber auch kleinere, äußerst feine Treffpunkte für Musikliebhaber. Die Sonderprogramme werden von Künstlern der verschiedensten Musiksparten bestritten: von Klassik über Jazz, Rock/Pop und Electronic bis zur Volksmusik.



Ö1 sendet viereinhalb Stunden live vom Event, und Radio Wien berichtet 24 Stunden durchgehend, Ö3 und FM4 begleiten die 'Lange Nacht' sowohl on air als auch im Internet mit ausführlichen Informationen. Ein Ticket für die "Lange Nacht" zum Preis von 12 Euro (regulär) bzw. 10 Euro (ermäßigt für Ö1-Club-Mitglieder, Schüler, Studenten, Senioren, Behinderte und Präsenzdiener) gilt von 19.00 bis 1.00 Uhr vormittags als Eintrittskarte für alle beteiligten Locations und als Fahrschein für die Shuttlebusse.



Nähere Informationen zur "Langen Nacht der Musik" gibt es im Internet unter http://events.ORF.at/langenachtdermusik.

(as)

stats