LAE-Präsentation: Das lesen die Entscheider
 

LAE-Präsentation: Das lesen die Entscheider

Katharina Schiffl
Bildergalerie zum Durchklicken.
Bildergalerie zum Durchklicken.

Leseranalyse Entscheidungsträger: Kronen Zeitung, Der Standard und Die Presse verbuchen unter den Tageszeitungen die größte Cross-Media-Reichweite in der Zielgruppe.

Wofür entscheiden sich Entscheider beim Medienkonsum? Die Antwort auf diese Frage liefert im gewohnt zweijährigen Erscheinungsrhythmus die Leseranalyse Entscheidungsträger, die die Arbeitsgemeinschaft LAE unter Sprecher Raimund Jacoba diese Woche präsentierte.

Die Ergebnisse werden dabei in Printleser und digitale Konsumenten gegliedert, daraus ergibt sich – mit Überschneidungen durch Konsum beider Kanäle – die Cross-Media-Reichweite  der jeweiligen Titel. Als Lesebeispiel: Bei den erhobenen Tageszeitungen verbucht die reichweitenstärkste Kronen Zeitung 104.000 Entscheider unter ihren Konsumenten, das bedeutet 30,9 Prozent Reichweite in dieser Zielgruppe (die die LAE mit 337.000 Personen beziffert – als Entscheider gesehen werden Personen in wirtschaftlichen Organisationen ab fünf Mitarbeitern aus der Privat- und Gemeinwirtschaft, die in zumindest einem von elf Geschäftsbereichen über Entscheidungsbefugnis verfügen). Alle Daten der 16 abgefragten Titel sehen Sie in der Tabelle unten.

Alle Daten der LAE 3.0 2017 im Detail sowie Analysen, Statements und Hintergründe zu den Ergebnissen lesen Sie im Entscheider-Dossier in HORIZONT Nr. 12, der am 23. März erscheint. Noch kein Abo? Hier klicken. 

@difotografin
#
@difotografin
stats